Tel.: 07131 /  39043500

 
Herbstdekoration in der HHSHerbstdekoration 2 in der HHSPausenhof der HHSHaupteingang HHS
     +++  26. 11. 2020 Elternbrief 7  +++     
(07131) 39043500
 

Psychomotorik-findet im aktuellen Schuljahr nicht statt

Das Sonderpädagogische Förderangebot Psychomotorik richtet sich an Schüler der Grundschulstufe unserer Schule mit besonderem motorischem Förderbedarf. Folgende Bereiche werden gezielt gefördert: Körperwahrnehmung, Grob- und Feinmotorik, visuelle Wahrnehmung, akustische Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Konzentration und soziales Miteinander.

 

Den eigenen Körper zu spüren und über Empfindungen sprechen zu können, ist eine Grundvoraussetzung für seelische Gesundheit. Im Erproben der eigenen Möglichkeiten und Grenzen gewinnen die Kinder Selbstvertrauen und lernen, Grenzen zu akzeptieren. Grob- und Feinmotorik werden in vielfältigen Übungen und Spielsituationen geschult, die inhaltlich mit den Themen des Gesamtunterrichts der Eingangsstufe abgestimmt werden. So kann Gelerntes noch einmal in anderem Zusammenhang gefestigt werden.

 

Ein zentraler Aspekt ist die Förderung der visuellen Wahrnehmung. Die Erfahrung und Strukturierung des Raumes, der Umgang mit Form und Farbe, Hell und Dunkel, Nah und Fern wird angeleitet und spielerisch erprobt. Ziel ist hierbei, das Gelernte auch außerhalb der Sporthalle anwenden zu können.

 

Übungen zur akustischen Wahrnehmung unterstützen u.a. den Leselernprozess, rhythmische Übungen stärken Aufmerksamkeit und Konzentration.

 

Das Angebot der Bewegungsbaustelle fördert in besonderem Maße die sozialen Fähigkeiten der Kinder. Hier muss man sich absprechen, gesetzte Regeln einhalten, sich selbst Regeln geben und diese beachten, achtsam mit sich und anderen umgehen. Hier kann man eigene Ideen einbringen und umsetzen und nach den eigenen Bedürfnissen Bewegungsangebote nutzen.

 

In der Psychomotorik stärken Kinder ihr Selbstwertgefühl und erfahren sich als Akteur im Umgang mit anderen und dem angebotenen Material. Das Sich-Zurecht-Finden und Seinen-Platz-Finden im sozialen Gefüge ist Vorbereitung auf soziale Interaktion im größeren Rahmen.

Kontakt

Alfred-Finkbeiner-Straße 1
74072 Heilbronn

 

Montag:
07.30 -12.30 Uhr  und 13.30 - 14.30 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
07.30 -12.30 Uhr  und 13.30 - 15.00 Uhr

Mittwoch:
07.30 - 13.00 Uhr

Freitag:
07.30 - 14.00 Uhr

 

 

Telefon: (07131) 39043500
Telefax: (07131) 39043501
E-Mail:
Kommissarische Schulleitung: Kerstin Freudenthaler

 

>Mehr

nach oben