Tel.: 07131 /  39043500

 
blühende Frühblüher | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteProjekttage an der HHS - für Zivilcourage und gegen Gewalt! | zur StartseiteBannerbild
 

Waldprojekt Klasse 9H

Wald 1
Wald 2
Wald 3

Baumpflanzaktion der Klasse 9H im Rahmen des Projektes „Unser Wald von morgen“ vom Landratsamt Heilbronn

 

Seit Juli dieses Jahres sammelte die Klasse 9H eifrig Spenden durch verschiedene Aktionen, um damit Baum-Setzlinge zu finanzieren, die dann zur Aufforstung geschädigter Waldflächen im Landkreis Heilbronn im Rahmen des Projektes „unser Wald von morgen“ gepflanzt werden.

Wie kommt man nun an genug Geld, um möglichst viele Setzlinge zu spenden und zu pflanzen? Denn schließlich kostet ein Setzling mit Wuchshülle 5 €.

Langfristig sammelte die Klasse Pfandflaschen und Getränkedosen in eigens aufgestellten Müllbehältern und behielt das hierfür angefallene Pfand als Spende für ihr Projekt. Außerdem nahm die Klasse durch verschiedene Verkaufsaktionen Geld ein. Als es vor den Sommerferien heiß wurde, verkaufte die Klasse in der Pause Wassereis. Im Herbst backte die Klasse im AES- Unterricht verschiedene leckere Kuchen und Muffins, ein anderes Mal machte die Klasse Obstsalat, um damit die Schüler*innen und Lehrer*innen zu versorgen. Die Klasse fand für all ihre Aktionen großzügige Abnehmer, sodass sie insgesamt 170 € gesammelt hat!

170 € bedeutet, dass 34 Setzlinge gepflanzt werden können!

Dazu ging es am 24.11.2022 mit dem Leiter des Projektes, Herrn Hartmann, Förster beim Landratsamt Heilbronn, und seinem Team in den Kocherwald in Bad Friedrichshall. Dort befanden sich leider viele abgestorbene, vertrocknete junge Traubeneichen. Diese galt es nun zu ersetzen. Nach einer genauen fachkundigen Einweisung durch das Förster*innen-Team ging es nun an die Arbeit. Jede/r Förster*in betreute eine Gruppe von 2 Jugendlichen und stand mit tatkräftiger Unterstützung und Anleitung zur Seite! Es gab ein genaues Vorgehen, beim Spaten stechen, beim Ausheben der Pflanzstelle, beim Setzen der Pflanze und beim Auffüllen mit Erde. Schließlich musste die Wuchshülle vorsichtig gesetzt werden, um die zarte junge Traubeneiche nicht zu schädigen. Die Wuchshülle schützt die Bäumchen vor Rehen, die sich sonst an den Setzlingen zu schaffen machen würden. Nach 2,5 Stunden war die Arbeit vollbracht: Alle 34 Bäumchen waren gepflanzt! Müde und erschöpft, aber auch stolz und zufrieden mit der geleisteten Arbeit, gab es noch ein Abschieds-Gruppenfoto!

Wir bedanken uns ganz besonders herzlich bei Herrn Hartmann und seinem Team für die tolle Aktion und die superfreundliche Anleitung und Betreuung! Auch bei Frau Sohni möchten wir uns bedanken für Ihre Unterstützung im AES-Unterricht und bei Frau Erne für das Spenden der Äpfel für den Obstsalat-Verkauf! Nicht zuletzt gilt unser besonderer Dank allen Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen, die durch ihre Spenden die Finanzierung der Setzlinge ermöglichten!

Unsere Schule hat nun durch 170 € Spendengelder 34 Traubeneichen gepflanzt! Eine ausgewachsene Traubeneiche kann bis zu 10 Menschen mit Sauerstoff versorgen und bis zu 1000 Jahre alt werden. Das ist ein nachhaltiger Beitrag der Klasse 9H zum Klimaschutz!

Kontakt

Alfred-Finkbeiner-Straße 1
74072 Heilbronn

 

Montag, Dienstag und Donnerstag:
07.30 -12.30 Uhr  und 13.30 - 14.30 Uhr

Mittwoch:
07.30 - 12.15 Uhr

Freitag:
07.30 - 13.15 Uhr

 

 

Telefon:(07131) 39043500
Telefax:(07131) 39043501
E-Mail:
Schulleitung:Kerstin Freudenthaler

 

>Mehr

nach oben